• Slide Background
  • Slide Background

Lehmbau

Er erlebt gerade eine Renaissance. Der Lehmbau ist ökologisch und erfüllt höchste baubiologische Anforderungen. Als ältestes Baumaterial hat er sich längst bewährt, schont Ressourcen und kann immer wieder verwendet werden. Er ist angenehm zu verarbeiten, gibt keine Schadstoffe ab, im Gegenteil, er filtert sie aus der Raumluft heraus und sorgt für ein wohngesundes Raumklima. Lehm reguliert die Luftfeuchte, ist ein natürlicher Schallschutz. Er speichert die Wärme im Winter und hält die Hitze im Sommer draußen. Der Lehmbauer Christian Anhalt setzt Lehm in verschiedenen Gewerken ein. Als Schüttung in Zwischenböden, als Mörtel oder Putzmischung, als Stein oder Platte. Erdfeucht verarbeitet und mit Kork, Blähton oder Glasgranulat gemischt, wird er zur perfekten Innendämmung im Fachwerkhaus. Aber auch Stroh, Holz- oder Hanffasern können damit kombiniert werden. Lehm ist im Altbau wie auch im Neubau einsetzbar und immer eine saubere Sache.